So starten Sie ein Reiseblog mit WordPress und verdienen Geld

Möchten Sie ein Reiseunternehmer werden und sich und Ihre Familie mit dem Einkommen Ihres Blogs unterstützen??


Großartig!

Aber springen Sie noch nicht zum Einrichten Ihres WordPress-Reiseblogs.

Zunächst müssen Sie eine geschäftliche Einstellung zu Ihrem Reiseblog entwickeln.

Bevor Sie ein einzelnes Reiseerlebnis protokollieren, sollten Sie erklären können, was an Ihrem Reiseblog anders ist. Sie sollten auch in der Lage sein, die Personen zu identifizieren, mit denen Sie eine Verbindung herstellen möchten.

Eine andere Möglichkeit, dies zu sagen, ist:

Sie müssen eine Nische wählen.

In diesem Handbuch zeige ich Ihnen, wie Sie mit WordPress ein Reiseblog starten und damit Geld verdienen.

Lass uns anfangen.

Navigation

  • Schritt 1: Erstellen Ihres Reiseblogs: Domain & Web-Hosting
  • Schritt 2: Wählen Sie ein großartiges WordPress-Reisethema
  • Schritt 3: Wählen Sie das richtige WordPress-Reiseblog-Plugin
  • Geld verdienen Strategie Nr. 1: Freiberufliches Schreiben
  • Geld verdienen Strategie Nr. 2: Gesponserte Inhalte
  • Geld verdienen Strategie Nr. 3: Affiliate-Marketing
  • Mehr Ressourcen

Werkzeugliste 

FTC-Offenlegung: BuildThis erhält Empfehlungsgebühren von Tools, die auf dieser Website aufgeführt sind. Die Meinungen basieren jedoch auf unserer Erfahrung und nicht darauf, wie viel sie bezahlen. Wir konzentrieren uns darauf, kleinen Unternehmen und Einzelpersonen beim Aufbau von Websites als Unternehmen zu helfen. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit und erfahren Sie mehr in unserer Verdienstangabe.

Die richtige Nische wählen

Wenn Sie eine Nische auswählen, können Sie sich von Tausenden anderer Reiseblogs abheben. Auf diese Weise können Sie ein Laser-Zielpublikum gewinnen, das dieselben Interessen wie Sie hat. Die Wichtigkeit der Auswahl einer Reiseblog-Nische

Die meisten Reiseblogs verdienen kein Geld, weil sie sich nicht an eine Nische halten. Oft sind solche Blogs Nebenprojekte… oder nur zufällige Online-Reisejournale.

Diese Blogs haben kein einzigartiges Wertversprechen oder eine Zielgruppe.

Wenn Sie nur ein Online-Reisetagebuch erstellen möchten, ist dies kein Problem, wenn Sie diese nicht haben. Wenn Sie jedoch ein Vollzeiteinkommen mit Ihrem Blog erzielen möchten, müssen Sie eine Nische auswählen.

Einen Reiseblog starten – Beispiele aus dem wirklichen Leben 

Monica von The Travel Hack erklärt:

Leider ist „Reiseblogging“ eine gesättigte Nische. Wenn Sie es also schaffen möchten, müssen Sie Ihre Nische noch weiter auf einen spezifischeren Reisebereich ausrichten.

Denken Sie daran, zwei Nischen zu kombinieren, wie zum Beispiel:

  • Reisen + Mode
  • Reisen + Kochen
  • Reisen + Kinder
  • Travel + Bewertung von Boutique-Hotels
  • Reisen + Fitness
  • Reisen + Spas
  • Reisen + Festivals

Grundsätzlich schlägt Monica vor, Ihre Leidenschaft für das Reisen mit einer anderen Ihrer Leidenschaften zu verbinden, um eine ultra-spezifische Nische zu schaffen.

Die Nische von Monicas Blog ist offensichtlich auf Reisen. Sie richtet sich jedoch an Personen, die Vollzeitbeschäftigung haben und Wochenendreisen planen möchten. Ihre Nische ist also Wochenende + Reisen.

Auf ihrer Seite über mich heißt es: Beim Travel Hack dreht sich alles um Wochenendreisen und erschwingliche Abenteuer.Auf Monicas Seite über mich heißt es: „Beim Travel Hack dreht sich alles um Wochenendreisen und erschwingliche Abenteuer.“

Ich weiß, dass die Idee, zwei Nischen zu kombinieren, zunächst etwas seltsam aussehen wird, aber es gibt viele erfolgreiche Reiseblogs, die dies getan haben.

Nimm zum Beispiel, Der ReisebissBlog.

Im Reiseblog kombiniert Bloggerin Rachelle Lucas Essen mit Reisen.

der ReisebissIn Rachelles Blog heißt es: „Willkommen bei The Travel Bite, einem Food- und Reiseblog für inspirierende aktive kulinarische Ferien!“

Genau wie Monica und Rachelle müssen auch Sie von einem Reisenden zu einer bestimmten Art von Reisenden (Blogger) wechseln..

So erstellen Sie einen Reiseblog?

Denke mal kreativ.

Reisen von Adam-Berlin

Denken Sie daran, zwei Nischen zu kombinieren.

Sie können sich beispielsweise auf Reisen + Festivals spezialisieren.

Noch besser ist, dass Sie sich auf Food-Festivals spezialisieren können. Oder vielleicht schwule Festivals.

Ein überaus erfolgreiches Beispiel für eine solche Spezialisierung in einer Nische ist der Reiseblogger Adam aus Reisen von Adam (rechtes Bild).

Wenn das oben genannte Brainstorming nicht hilft, verwenden Sie einige Vorschläge von Jessica aus Globale Mädchenreisen::

  • Budget Reisen
  • Alleinreise
  • Weibliche Reisen
  • Reisefotografie
  • Abenteuerreisen
  • Luxusreisen
  • Reisen um die Welt
  • Reisen zur Arbeit
  • Essensziele
  • Musikdestinationen
  • Reisen abseits der Touristenpfade
  • Stadt- oder Landesführer

Vielleicht fragen Sie sich:

„Werde ich die Reichweite meines Publikums nicht einschränken, indem ich mich an eine Nische halte? Immerhin liebe ich alle Arten und Formen des Reisens? “

Die Antwort lautet: NEIN.

Das wirst du nicht.

Die Auswahl einer Nische zwingt Sie zwar dazu, ein enges Segment im breiten reiseliebenden Publikum anzusprechen, aber es ist auch die einzige Möglichkeit, sich stark mit diesem Segment zu verbinden und bei der Planung ihrer Reisen zu ihrer Anlaufstelle zu werden.

Sobald Sie sich mit einer Nische von Reiseliebhabern verbunden haben, werden diese auf Ihre Empfehlung hin Dinge kaufen. Sie vertrauen Ihnen, wenn Sie empfehlen:

  • Fahrwerke
  • Tour-Pakete
  • Hotels
  • Restaurants
  • Flüge

Je mehr diese Benutzer Ihren Empfehlungen vertrauen, desto höher ist Ihr Einkommenspotenzial.

Nehmen Sie sich also eine Minute Zeit und füllen Sie die folgende Vorlage aus, bevor Sie mit der Blog-Setup-Phase fortfahren:

Ich bin ein Reiseblogger, der sich mit ___________ Reisen befasst. Ich möchte mich mit Menschen verbinden, die _____________.

Damit können Sie mit der Arbeit an Ihrem WordPress-Reiseblog beginnen. Sehen wir uns nun einen einfachen dreistufigen Prozess zum Erstellen eines Reiseblogs mit WordPress an.

So starten Sie einen Reiseblog – Die Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1: Richten Sie die Site mit einem Domainnamen und Hosting ein

Sie können Ihr Blog beliebig benennen. Vermeiden Sie jedoch Begriffe wie Vagabund, Reisender, Abenteuerlustiger, Reisende und mehr, da der Markt voller Blogs mit Namen ist, die diese Begriffe enthalten.

Eine einfache Lösung besteht darin, Ihren eigenen Namen als Domainnamen Ihrer Website zu verwenden.

Wo Sie Ihren Domainnamen registrieren können?

Wenn Sie sich auf einen Namen festgelegt haben, gehen Sie zu Namecheap und registrieren Sie ihn. Namecheap ist einer der besten Domainnamen-Registrare, die wettbewerbsfähige Preise und eine hervorragende Kundenbetreuung bieten.

Welcher Hosting-Service soll verwendet werden??

Nach dem Domain-Namen müssen Sie ein Webhosting kaufen. Ich habe überprüfte mehr als 50 Hosting-Unternehmen bei WHSR. Auf dieser Grundlage würde ich für Ihre Bedürfnisse empfehlen, entweder mit zu gehen InMotion Hosting, SiteGround (Premium-Hosting) oder eHost (Budgetauswahl).

Diese Webhosts bieten verwaltetes WordPress-Hosting und kümmern sich um Probleme wie Site-Updates sowie Wartung und Backups.

So haben Sie Zeit, um an Ihren Inhalten zu arbeiten.

Außerdem sind ihre Anfängerpläne (bei eHost) bereits ab 2,75 USD / Monat äußerst kostengünstig.

Schritt 2: Wählen Sie ein großartiges WordPress-Reisethema

Sobald Sie einen Domainnamen und ein Hosting ausgewählt haben, müssen Sie als Nächstes ein WordPress-Thema für Ihr Reiseblog auswählen.

Kostenlose WordPress-Themes

Hier sind zwei großartige kostenlose Themen, mit denen Sie beginnen können:

Das Minimum

Ich würde The Minimal leicht als eines der durchdachtesten und ausgewogensten kostenlosen WordPress-Reisethemen bezeichnen.

Es hat eine saubere Typografie und verfügt über einen schönen Homepage-Schieberegler. Es reagiert auch, was bedeutet, dass es auch auf Tablets und Mobilgeräten gut aussieht.

Der Minimalist enthält einige sehr hilfreiche Widgets wie das Widget für aktuelle Beiträge, das Widget für beliebte Beiträge, das Bio-Widget für Autoren sowie das Widget für Links zu sozialen Medien.

Wenn Sie diese Widgets auf sinnvolle Weise installieren und platzieren müssten, würden Sie leicht viele Stunden in Anspruch nehmen. Dieses Thema verwendet diese Widgets wunderschön und hat jedes an den perfekten Stellen.

Außerdem gibt es zwei Menüs, sodass Sie mehr Kontrolle über die Navigation Ihrer Website haben.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Ihnen die kostenlose Version dieses Themas so gut gefällt, dass Sie möglicherweise auf die Pro-Version aktualisieren möchten.

Die Pro-Version kostet 59,00 USD und enthält neben einigen anderen Pro-Funktionen 6 wunderschöne Seitenlayouts.

das minimaleDemo & Einzelheiten

Nomade

Das Nomad WordPress-Theme ist eine weitere schöne Option.

Es reagiert und verfügt über einen Schieberegler auf der Startseite. Es hat auch bis zu 4 Artikel direkt unter dem Schieberegler.

Ich mag die Bereitstellung des Anzeigenplatzes in der Kopfzeile des Themas. Sie können damit Angebote Ihrer Partner bewerben.

Außerdem verfügt es über einen Widget-Bereich, in dem Sie Ihrem Leser zusätzliche Informationen anbieten können.

NomadeDemo & Einzelheiten

Bezahlte WordPress-Themes

Zusätzlich zu den oben genannten kostenlosen Themen sind hier 3 kostenpflichtige Themen für Ihre Überlegung:

Es fiel mir schwer, die folgenden Themen zu finden, und das nicht, weil es nicht viele gute WordPress-Reiseblog-Themen gibt, sondern weil es viel zu viele gibt. Und die Wahl einer, die das richtige Gleichgewicht zwischen Design und Benutzerfreundlichkeit findet, ist eine ziemliche Aufgabe.

Ich hoffe dir gefallen die folgenden Tipps:

Die Reise

The Trip ist ein wunderschönes Reiseblog-Thema, das mit einem leistungsstarken Seitenersteller ausgestattet ist.

Mit dem Seitenersteller der Reise können Sie eines der integrierten Seitenlayouts auswählen und Designelemente aus der Bibliothek des Erstellers hinzufügen, um innerhalb weniger Stunden schöne Webseiten zu erstellen.

Dieses Thema unterstützt WooCommerce und verfügt über eine elegante Store-Seite. Sie können dies verwenden, um Ihre Produkte oder Partnerprodukte zu verkaufen.

Ein weiteres interessantes Merkmal dieses Themas ist, dass Sie damit Backups planen können. Das Thema erstellt also automatisch eine Sicherungskopie Ihrer Inhalte an den Tagen, an denen Sie Tage oder Daten festlegen.

Die Backup-Funktion erspart Ihnen die Installation oder den Kauf eines separaten Plugins für Backups.

auf der ganzen WeltDemo & Einzelheiten

Kosten bei 59 $. Mit Themefurnace können Sie das Thema auch vor dem Kauf testen. Besuchen Sie einfach die TestLabs-Bereich, Melden Sie sich an, und Sie können das Thema in der Testumgebung des Anbieters verwenden.

Travelop

Das Travelop-Thema ist ein wunderschöner WordPress-Reiseblog, der viel Leerraum verwendet.

Das Design schont die Augen und hilft dem Leser, sich nur auf den Inhalt zu konzentrieren.

Travelop wird mit 3 Blog-Layouts geliefert: Mauerwerk, Liste, Raster. Sie erhalten auch 3 Header-Stile. Ich habe mir die Demo angesehen und alle Blog-Layouts sehen toll aus.

Wenn Sie keine Themen in voller Breite mögen, können Sie die Box-Layout-Option auswählen. Sie können die Seitenleiste auch beliebig positionieren.

Wenn ich aus der Sicht eines Bloggers denke, würde ich nicht mehr verlangen, als dieses Thema bietet.

Natürlich ist es nicht mit den Glocken und Klingeln von Themen verbunden, die Seitenersteller und alles haben, aber Sie brauchen nicht immer all diesen Aufwand.

travelopDemo & Einzelheiten

Wenn Sie Minimalismus mögen, sollten Sie sich auch ein anderes Thema ansehen Achtzig Tage von Greta Themes. Die Kosten bei 45 $.

Es ist Travelop sehr ähnlich, fühlt sich aber dank des weißen Raums sehr zenartig an. Sie können EightyDays für 40 US-Dollar ergattern.

Hermes

Dieses WordPress-Reisethema wird Sie verblüffen! Wenn Sie sich das Thema ansehen, werden mehr als 39 Layouts angezeigt. Allein diese Demos zeigen, wie flexibel Hermes sein kann.

Sie können Hermes verwenden, um jede Art von Reiseblog zu erstellen und es so beschäftigt oder minimalistisch aussehen zu lassen, wie Sie möchten.

Sie erhalten auch einen Seitenersteller, mit dem Sie benutzerdefinierte Layouts von Grund auf neu entwerfen können.

HermesDemo & Einzelheiten

3 Funktionen, die dieses Thema zu einer großartigen Option für einen Reiseblog zum Preis von 49 US-Dollar machen.

Feature # 1. Bereitstellung der Annahme von bezahlten Angeboten über Wiloke Submission

Wiloke Submission ermöglicht es einem Benutzer, sich für ein Konto auf Ihrer Website anzumelden und Inhalte zu seinen Diensten oder Produkten einzureichen.

Sie können dieses Plugin also verwenden, um Werbetreibenden wie Anbietern von Reiseausrüstung, Gastwirten, Reisebüros und Transportdiensten das Schreiben von Inhalten mit ihren Diensten zu ermöglichen und ihnen die Veröffentlichung in Rechnung zu stellen.

Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, ein Reiseblog zu monetarisieren (mehr dazu im nächsten Abschnitt)..

Feature # 2. Ein wunderschönes Bewertungs-Widget

Wenn Sie einer Nische nachgehen, glauben Ihre Follower Ihren Bewertungen und Empfehlungen. Und ein schönes Bewertungs-Widget ist alles, was Sie brauchen, um Ihre Bewertungen aufzupeppen. Hermes hat dich hier gedeckt.

Sie können sogar Ihre Leser ihre Bewertungen zu den Produkten beitragen lassen, die Sie auf Ihrer Website diskutieren. Dies kann Ihren Bewertungen viele soziale Beweise hinzufügen.

Feature # 3. Ein elegantes Umfrage-Widget

Selbst Top-Publisher nutzen Umfragen, um Leser zu motivieren. Hermes wird mit einem einfachen Umfrage-Widget geliefert, mit dem Sie jedem Teil Ihrer Website Umfragen hinzufügen können.

Schritt 3: Wählen Sie die richtigen WordPress-Reiseblog-Plugins

Es gibt keine speziellen Plugins, die einer WordPress-Site reiseblogspezifische Funktionen hinzufügen. Im Folgenden finden Sie einige Empfehlungen, mit denen Sie die SEO Ihres Blogs und die allgemeine Benutzererfahrung verbessern können.

SEO von Yoast

Mit diesem WordPress-Plugin können Sie Ihren Inhalt für Zielschlüsselwörter optimieren.

Zusätzlich zu dieser Kernfunktion können Sie mit SEO by Yoast die Sitemap Ihres Blogs erstellen (und an Google senden). Sie und auch SEO von Yoast, um Ihr Blog bei den verschiedenen Suchmaschinen einzureichen – diese Funktion hilft Ihnen dabei, Ihr Blog superschnell zu indizieren.

Demo & Einzelheiten

WC Total Cache

Mit WC Total Cache können Sie die Leistung einer Site optimieren. In erster Linie handelt es sich um ein Cache-Plugin, das von Besuchern zwischengespeicherte Kopien Ihrer Website bereitstellt.

Bei einer zwischengespeicherten Kopie werden alle statischen Elemente (wie die Kopfzeile und die Seitenleiste) vorinstalliert und nur die sich ändernden Inhalte werden dynamisch geladen.

Darüber hinaus verbessert WC Total Cache die Ladezeit einer Site durch Minimierung und Komprimierung von Dateien.

Demo & Einzelheiten

Durstige Partner

Thirsty Affiliates hilft Ihnen dabei, Ihre Affiliate-Links zu verschönern.

Sie können also einen hässlichen Link wie http://mywebsite.com?refid=1235374374 verwenden und ihn in http://mywebsite.com/go/product -name / konvertieren..

Demo & Einzelheiten

Wie man mit Reiseblogging Geld verdient

Sobald Ihr funktionales Blog fertig ist und Sie mit einigen Inhalten fertig sind, sollten Sie mit einigen der folgenden Monetarisierungstaktiken beginnen.

Viele Blogger machen den Fehler zu denken: “Oh, lass mich die Marke von X Besuchern / Monat erreichen und dann werde ich anfangen, das Blog zu monetarisieren.”

Warten macht keinen Sinn. Sie können ab Tag 1 beginnen.

Lassen Sie uns nun die verschiedenen Möglichkeiten sehen, wie ein Reiseblog Geld verdient.

Zuerst kommt das Einkommen, das nicht in bar ist, sondern:

Reisepatenschaften oder Pressetipps.

Wenn Unternehmen Ihre Reise sponsern, übernehmen sie Ihre Hauptreisekosten. Im Gegenzug wird erwartet, dass Sie das Produkt oder die Dienstleistung des Sponsors in Ihrem Blog veröffentlichen.

Solche Reisepatenschaften umfassen im Allgemeinen Unterkunft, Transport und Besichtigung.

Suchen Sie so früh wie möglich nach Reisepatenschaften.

Der erste Schritt besteht darin, Unternehmen zu identifizieren, die Blogger unterstützen.

Die Reisebloggerin Julie Smith von Drive On The Left gibt dies ausgezeichnet Tipp, um Sponsoren für Ihre Reisen zu finden.

Sie sagt, dass der Suchbegriff, den Reiseblogger verwenden, um solche Unternehmen zu finden, lautet:

“Alle Meinungen sind mein eigener Blog [Nische]”

Wie Sie verstehen können, handelt es sich hierbei um einen Haftungsausschluss, der normalerweise am Ende einer Überprüfung geschrieben wird.

Wenn Sie also nach dieser Schlüsselphrase suchen, suchen Sie nach den Blogs in Ihrer Nische, die Bewertungen veröffentlicht haben. Es besteht eine sehr große Chance, dass diese Bewertung von einer gesponserten Reise stammt.

Wenn ich beispielsweise einen Reiseblog über Kuala Lumpur schreiben würde, wäre meine Version des Suchbegriffs:

“Alle Meinungen sind mein eigener” Kuala Lumpur “-Blog.”

Die Suchergebnisse sind Reiseblogs, die sich mit Kuala Lumpur befassen.

Als nächstes schlägt Jules vor, diese Blogs zu lesen und nach Sätzen wie “Danke an Hotel xx für die Unterstützung bei meinem Besuch …” zu suchen.

Der folgende Screenshot zeigt einen der Suchergebnisse. Ich suchte nach dem Wort “Support” und fand das Hotel, das Reiseblogger unterstützte.

malaysia-food-blog

Dort haben Sie es, ein Hotel, das Reiseblogger bei der Unterkunft unterstützt.

Ebenso müssen Sie solche Unternehmen finden und sie erreichen. Lesen Sie den vollständigen Beitrag von Julie (es ist das Beste, was ich für diesen Zweck finden konnte)..

Einige Reiseblogs haben auch eine frühere Sponsorenseite, auf der Sie die Unternehmen finden, die diese Blogs unterstützt haben. Reisewunder teilt seine Liste sehr liebenswürdig.

Das bringt uns zu den anderen Monetarisierungsmethoden.

Monetarisierung Nr. 1: Freiberufliches Schreiben

Ich war überrascht, dass viele Reiseblogger freiberufliche Schreibdienste anbieten.

Aber dann wurde mir klar, dass Reiseblogger die besten Content-Ersteller für Tausende von Reiseveranstaltern und -agenturen sind.

Reiseblogger Bryan Richards macht eine erheblicher Betrag aus seinen Einnahmen aus freiberuflichem Schreiben.

Reise-Blog-Einkommen

Und wenn Sie der Meinung sind, dass nur neue Blogger freiberuflich schreiben, liegen Sie falsch. Sogar etablierte Reiseblogs bieten diesen Service an.

Thrifty Nomads, ein beliebter Blog für preisbewusste Reisende, bietet nicht nur freiberufliches Schreiben, sondern auch freiberufliche Fotodienste.

Freiberufliches Schreiben ist eine einfache Möglichkeit, Geld zu verdienen, wenn Sie zunächst Unterstützung benötigen. Sie können Stellplätze an Reiseveranstalter senden und anbieten, für diese zu schreiben. Dieses Einkommen könnte Ihnen helfen, bis Ihre anderen passiven Einkommenskanäle wachsen.

Aber:

Wenn Sie sich für diese Monetarisierungsmethode entscheiden, stellen Sie ein Gleichgewicht zwischen Kundenarbeit und Ihrem persönlichen Blog her, oder Sie schreiben möglicherweise nur für Ihre Kunden, und Ihr Blog wird ignoriert.

Fügen Sie Ihrem WordPress-Reiseblog eine “Hire Me” -Seite hinzu, um freiberufliche Schreibauftritte zu erhalten.

Melden Sie sich für den kostenlosen freiberuflichen Schreibkurs von Elna Cain an: Schreiben Sie Ihren Weg zu 1k. Wenn Sie die Mittel haben, holen Sie sich auch die Pro-Version. Ich kenne einige freiberufliche Schriftsteller, die davon profitiert haben.

Monetarisierung Nr. 2: Gesponserte Inhalte

Reiseblogs sind eine der wenigen Nischen, in denen die Leser gesponserte Inhalte problemlos akzeptieren. In den meisten anderen Nischen werden Leser misstrauisch, wenn ein Blogger gesponserte Inhalte veröffentlicht.

Bei gesponserten Inhalten berechnen Sie dem Reisegeschäft, dass es in seinem Blog über seine Produkte und Dienstleistungen schreibt. Die meisten Reiseblogs erheben im Voraus eine Pauschalgebühr für solche Inhalte.

Wenn Sie gerade erst anfangen, müssen Sie solche Unternehmen finden und ihnen kalte Stellplätze schicken. Stellen Sie beim E-Mail-Versand sicher, dass ein Link zu Ihrem Werbetoolkit vorhanden ist.

Einige Reiseblogger stellen ihre Werbekits frei auf ihrer Website zur Verfügung, während andere von den potenziellen Sponsoren eine Anfrage verlangen.

Veröffentlichen Sie diese Informationen je nach Wunsch entweder direkt auf einer Seite mit dem Namen “Mit uns zusammenarbeiten” oder erwähnen Sie, dass ein Sponsor Ihnen eine E-Mail senden kann, um auf das Kit zuzugreifen.

Reisebloggerin Vicky aus VickyFlipFlop hat sie hochgeladen Werbekit direkt zu ihrer WordPress-Site.

Sie gibt zwar nicht die Preise der verschiedenen Patenschaften oder gesponserten Inhalte an, gibt jedoch viele Informationen zu ihrem Blog.

Ihr Vicky-Werbekit ist so lebendig wie ihr Blog und darin hebt sie wunderschön hervor:

  • Die Nische des Blogs
  • Seitenaufruf-Statistiken
  • Statistiken über ihre soziale Gefolgschaft

(Übrigens können Sie auf Vickys Serviceseite sehen, dass auch sie freiberufliche Schreib-, Texterstellungs- und Bearbeitungsdienste anbietet.)

Monetarisierung Nr. 3: Unterstützen Sie Produkte, die Sie über Affiliate-Marketing verwenden

Die dritte wichtige Einnahmequelle für ein Reiseblog sind Einnahmen aus Affiliate-Verkaufsprovisionen.

Sie können jedes Produkt überprüfen, das Ihre Blog-Follower nützlich finden. Es könnte sogar ein Mückenschutzspray sein!

Pro Reiseblogs empfiehlt, die folgenden Portale zu besuchen, um Produkte / Dienstleistungen zu finden, die empfohlen werden:

  • Amazonas
  • Bookit.com
  • Booking.com
  • Ebay
  • Expedia
  • Hotels.com
  • iTunes
  • STA Travel
  • TripAdvisor
  • Wotif

Fügen Sie Ihrer Website viele Inhalte hinzu, bevor Sie sich als Partner auf diesen Websites bewerben. Wenn Sie sich für diese Partnerprogramme ohne eine stark frequentierte Website bewerben, wird Ihre Bewerbung möglicherweise abgelehnt.

Es gibt viel mehr Online-Monetarisierungsmethoden (wir haben darüber gesprochen weitere 20 hier) Denken Sie jedoch daran, dass der größte Teil Ihrer Einnahmen aus 3-4 Ihrer Monetarisierungskanäle stammt. Konzentrieren Sie sich also zuerst darauf, diese zu entwickeln.

Tiefer graben: Reiseblogging-Kurse

Es gibt einige sehr gründliche Premium-Reiseblog-Kurse, die von erfolgreichen Reisebloggern erstellt werden. Dies sind Blogger, die mit ihren Blogs ein sechsstelliges Einkommen erzielen.

Wenn Sie die Roadmaps befolgen, die in diesen Kursen angezeigt werden, erhalten Sie Ihre Kursgebühr bald wieder. Hier sind zwei großartige Kurse für Ihre Überlegung:

1. Reiseblog Erfolg

Travel Blog Success ist der beliebteste und detaillierteste Kurs zum Thema Reiseblogging. Von den Monetarisierungsmethoden über die Einrichtung Ihres Blogs bis hin zum Angebot freiberuflicher Schreibdienste haben Sie in diesem Kurs alles behandelt.

Kursdetails / Kosten: 447 USD

2. Das Geschäft des Reisebloggens

Nomaden-Blog-Kurs

Matthew Kepnes – Gründer des preisgekrönten Reiseblogs Nomadic Matt – hat diesen Kurs erstellt. Er verspricht, Sie bei jedem Schritt Ihrer Blogging-Reise zu betreuen und mit Ihnen zusammenzuarbeiten.

Sie können die folgenden Kursmodule sehen:

  • Design-Tutorials – Erfahren Sie, was eine Website schön macht
  • Medienaufmerksamkeit erregen – So werden Sie online und in gedruckter Form vorgestellt
  • SEO-Tutorials – Erfahren Sie, wie Sie Google beherrschen
  • Tipps für den Erfolg von Social Media – Steigern Sie Ihre Fangemeinde ab dem ersten Tag
  • Technischer Support – Richten Sie Ihr Blog richtig ein
  • Branding-Tutorials – So wählen Sie einen unvergesslichen Namen
  • Produktkreation – Machen Sie Dinge, die die Leute kaufen möchten
  • Gast-Blogging – Werden Sie in anderen, größeren Blogs vorgestellt
  • Empfohlene Bücher – Biografien sowie Marketing- und Strategiebücher, die mein Geschäft verändert haben
  • Experteninterviews – Über 10 Stunden exklusive Interviews mit den besten Online-Köpfen
  • Newsletter-Tutorials – So binden Sie Ihre Leser ein
  • Marketingstrategien – So starten und profitieren Sie von Ihrem Blog
  • Interaktive Webinare – Wirkungsvolle monatliche Webinare
  • Private Facebook-Gruppe – Eine Community von Hunderten von Gleichgesinnten
  • Fallstudien – Vier weitere erfolgreiche Reiseblogger

Kursdetails / Kosten: 297 USD (3 monatliche Zahlung von 99 USD)

Einen Reiseblog starten – zum Abschluss bringen…

Das ist also die ganze Hilfe, die Sie brauchen, um ein großartiges WordPress-Reiseblog einzurichten und es zu monetarisieren.

Der beste Weg, um mehr über das Geschäftsmodell des Reisebloggens zu erfahren, ist das Lesen von Einkommensberichten aus anderen Reiseblogs (z diese, diese, diese, diese, und diese).

Damit wünsche ich Ihnen viel Glück mit Ihrem Reiseblog.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map