Wie man einfach Ankerlinks in WordPress hinzufügt und warum?

0

Wir nutzen Ankerlinks in unseren langen WordPress-Posts, um den Benutzern zu helfen, schnell zu dem Thema zu springen, nach dem sie suchen.


Werfen Sie einen Blick auf unseren Domain-Registrar-Beitrag. Dort finden Sie Beispiele für Ankerlinks unter der Überschrift „Schnelle Navigation“. Ankerlinks werden normalerweise im Inhaltsverzeichnis platziert, sodass der Benutzer, der nach bestimmten Inhalten sucht, schnell darauf zugreifen kann.

Darüber hinaus ist es auch von der SEO-Seite gut, da Google möglicherweise die Liste unter Ihrer Website in Suchmaschinenergebnissen anzeigt.

Es gibt keine Raketenwissenschaft. Wenn Sie also Anfänger sind, fühlen Sie sich frei, es ist ein super einfacher Prozess.

Hauptsächlich gibt es zwei Möglichkeiten, die Ankerverbindungen zu verwenden: Manuell und Automatisch. Wir werden beide hier diskutieren.
Beginnen wir also mit einem Live-Beispiel für Ankerverbindungen. Unten finden Sie eine Liste der Themen, die wir behandeln werden.

Klicken Sie auf ein Thema, das Sie kennenlernen möchten, und Sie gelangen zum Ort.

Schnelle Navigation

Was ist Anchor Link / Tag??

Ein Ankerlink ist eine Art Link innerhalb eines Posts, mit dem Sie zu einem bestimmten Ort auf demselben Post / derselben Seite springen können. Es führt die Benutzer zu bestimmten Inhalten in dem Beitrag, an dem sie am meisten interessiert sind. Dies ist eine wirklich hilfreiche Hand für die Benutzer, die auf Ihrer Website landen.

Ein durchschnittlicher Benutzer benötigt etwa zwei bis drei Sekunden, um auf der Website zu bleiben oder nicht. Es ist also an der Zeit, dass sie auf Ihrer Website bleiben.

Der beste Weg, um sie zu überzeugen, besteht darin, die Inhalte bereitzustellen, an denen sie interessiert sind. Und hier spielen Ankerlinks eine wichtige Rolle. Durch Klicken auf den Link können die Benutzer den anderen Inhalt überspringen und zu dem Teil springen, den sie lesen möchten.

Vorteil des Anker-Tags?

Hilfe bei der Organisation des Inhalts: Mit Hilfe von Ankern können Sie die Dinge in Ordnung halten. Zum Beispiel haben Sie einen längeren Beitrag. Mithilfe eines Ankertags können Sie es organisieren und die Benutzererfahrung verbessern. Anstatt den Inhalt in verschiedene Beiträge aufzuteilen, können die Anker dem Webmaster mithilfe von Ankern alles an einem Ort aufbewahren, ohne den Inhalt zu verwickeln.

Sparen Sie Zeit und kein Scrollen: Fast der größte Vorteil für Ihr Publikum, dass es nicht bis zum Ende scrollen muss, um den Inhalt zu lesen, den Sie am Ende des Beitrags platziert haben. Und manchmal, wenn Sie schnell scrollen, gehen Sie sogar den gesuchten Inhalt durch, was verwirrend ist. Um zum richtigen Inhalt zu springen, sind Anker-Tags für Benutzer sehr nützlich.

Für SEO / Suchmaschinen verwenden: Ein weiterer verlockender Vorteil ist, dass Suchmaschinen wie Google Ankerlinks in Suchergebnissen verwenden, damit die Nutzer direkt zu dem bestimmten Inhalt gelangen können, auf den Sie verlinken. Dies ist ein Pluspunkt, um mehr Verkehr zu erhalten und das Suchmaschinenranking zu verbessern

Ankerlink in Google

Das ist genug, jetzt gehen wir zu dem Prozess über, wie Sie ihn hinzufügen können.

So fügen Sie Anchor Link manuell in WordPress hinzu:

Der manuelle Vorgang ist normalerweise vorzuziehen, wenn Sie Ihrem Artikel weniger spezifische Links hinzufügen möchten. Es besteht aus zwei Schritten.

  1. Der Ankerlink mit # Zeichen. Hier klickt der Benutzer, um zu dem Inhalt zu springen, den er lesen möchte
  2. Der Ort, an dem der Benutzer landen soll, oder der Hauptinhalt, auf den Sie verlinken.

Lass uns anfangen

Schritt 1:

Öffnen Sie den WordPress-Beitrag, in dem Sie Ankerlinks verwenden möchten. Wählen Sie nun den Text aus, den Sie verknüpfen möchten, und fügen Sie die im WordPress-Editor verfügbare Verknüpfungsschaltfläche ein

wie man einen Ankerlink einfügt

Nachdem Sie auf die Schaltfläche Einfügen geklickt haben, wird ein kleines Fenster geöffnet, in dem Sie normalerweise Links platzieren. Verwenden Sie diesmal für den Ankerlink # und geben Sie dann die Schlüsselwörter ein, die sich auf den Abschnitt beziehen, auf dem der Benutzer landen soll.

Und dann klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen. Hier sind einige schnelle Tipps, während Sie den Link # eingeben.

  • Verwenden Sie keine langen und komplizierten Sätze.
  • Verwenden Sie Schlüsselwörter, auf die Sie verlinken.
  • Bindestriche sind nicht unbedingt erforderlich, machen den Text jedoch besser lesbar. Nutzen Sie ihn also.

Bisher haben Sie den Ankerlink erfolgreich erstellt, aber wenn Sie darauf klicken, wird nichts ausgeführt. Dies liegt daran, dass Sie die ID für den Link nicht platziert haben, sodass der Browser Sie nicht weiterführt.

Schritt 2:

Schritt 2 ist auch als erster Schritt sehr einfach und beinhaltet eine einfache Codezeile. Scrollen Sie im WordPress-Editor, während Sie in Ihrem Beitrag bleiben, nach unten zu dem Inhalt, in dem der Benutzer navigieren soll, wenn Sie auf den im ersten Schritt erstellten Ankerlink klicken.

Beispielsweise möchten wir, dass der Benutzer zu dem im folgenden Bild gezeigten Absatz navigiert.

Ankertag

Klicken Sie nun auf die Schaltfläche “Text” in der oberen rechten Ecke des WordPress-Editors.

Navigieren Sie zum Absatz und geben Sie diese Codezeile ein

 

Anstelle von der Titel des Abschnitts, Platzieren Sie denselben Titel, den Sie im ersten Schritt verwenden, jedoch ohne # Präfix. Siehe das folgende Bild.

Um zu sehen, ob Sie den Anker platziert haben oder nicht, können Sie im WordPress-Editor wieder in den visuellen Modus wechseln. Sie können ein kleines Schild wie dieses sehen

Herzliche Glückwünsche! Sie haben den Ankerlink / das Anker-Tag manuell erfolgreich platziert. Speichern Sie nun Ihren Beitrag und “Vorschau”, um zu überprüfen, ob er funktioniert oder nicht.

Kurze Zusammenfassung

  • Wählen Sie den Text aus, den Sie als Ankerlink verwenden möchten. Verwenden Sie den Link Einfügen und geben Sie anstelle einer anderen Seiten-URL ein Schlüsselwort mit # ein. Zum Beispiel # schnellste Autos
  • Scrollen Sie nun zum Inhaltsbereich, in den Ihre Benutzer springen sollen, wenn sie auf den Ankerlink klicken.
  • Wechseln Sie in den Textmodus des WordPress-Editors. Dann platzieren Sie diesen Code

Nach unserem Beispiel wird es sein

So fügen Sie mithilfe des Plugins automatisch Ankerverknüpfungen hinzu?

Methode 1

Die Verwendung des WordPress-Plugins ist der einfachste Weg, um Ankerlinks in längeren Posts hinzuzufügen. Gehen Sie also zu den WordPress-Plugins und installieren Sie sie TinyMCE Advanced. Es ist eines der besten Plugins zum Hinzufügen von Ankern bei 2M + -Installationen. Nach der Installation und Aktivierung des Plugins werden einige zusätzliche Funktionen im WordPress-Editor hinzugefügt

Plugin zum Hinzufügen eines Ankerlinks

Schritt 1:

Sobald Sie installiert und aktiviert haben, gehen Sie in Ihren Beitrag und gehen Sie wie folgt vor

  • Wählen Sie den Text aus, den Sie als Ankerlink verwenden möchten
  • Verwenden Sie die Schaltfläche zum Einfügen eines Links

wie man einen Ankerlink einfügt

  • Anstatt auf eine andere Seite / einen anderen Beitrag zu verlinken, geben Sie einfach das Schlüsselwort mit # ein, das sich auf den Text bezieht, auf den Sie verlinken.

(Bisher ist es der gleiche Vorgang wie in Schritt 1, in dem das Hinzufügen manueller Ankerverknüpfungen beschrieben wurde.)

Schritt 2:

Führen Sie in Schritt 2 die folgenden Schritte aus

  • Gehen Sie zu dem Absatz, in dem die Benutzer navigieren sollen, wenn sie auf den von Ihnen erstellten Ankerlink klicken Schritt 1.
  • Wählen Sie den Text aus, zu dem Sie eine Verknüpfung herstellen möchten.
  • Klicken Sie dann in den angezeigten Funktionen des Plugins auf “Einfügen” und dann auf “Anker”.

Ankerverknüpfungen automatisch hinzufügen

  • Geben Sie den Namen ein, den Sie ihm in Schritt 1 gegeben haben, wie wir es auf Bali-Indonesien tun, aber verwenden Sie bei der Eingabe der ID kein #.

Herzliche Glückwünsche! Sie haben es erfolgreich gemacht. Dieses Plugin spart viel wertvolle Zeit, da Sie den Editor “Visual” nicht dem Text “Text” überlassen müssen. Außerdem müssen Sie keine Codezeile manuell eingeben.

Methode 2:

Eine andere Methode, um Ankerlinks zu verwenden, um die Benutzererfahrung zu verbessern, ist die Verwendung eines anderen Plugins. Dies macht den Prozess noch schneller als das oben erwähnte Plugin. Einfaches Inhaltsverzeichnis ist eines der besten Plugins, die für Webmaster, die lange Artikel veröffentlichen, sehr hilfreich sind. Es hat über 100.000 Installationen mit einer ziemlich guten Bewertung.

Gehen Sie zur Suche nach WordPress-Plugins Einfacher Tabelleninhalt und installieren und aktivieren Sie es.

Dieses Plugin führt die meiste Arbeit ziemlich automatisch aus. Es wird ein Inhaltsverzeichnis mit Ankerlinks erstellt, indem Überschriften als Inhaltsbereich erraten werden, in den Sie Ihr Publikum führen möchten. Über die Plugin-Einstellungen können Sie sie jedoch an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Beginnen wir also

Schritt 1

  • Installieren und aktivieren Sie das Plugin
  • Navigieren Sie nun wie unten gezeigt zu den Plugin-Einstellungen

Plugin-Einstellung für automatischen Anker

  • Standardmäßig ist das Plugin für Seiten aktiviert. Aktivieren Sie es daher im Abschnitt “Support aktivieren” für Posts.

  • Mit der Option “Automatisch einfügen” können Sie Ankerlinks für alle Beiträge automatisch hinzufügen. Wenn Sie es jedoch in ausgewählten Posts anzeigen möchten, deaktivieren Sie diese Option.

  • Scrollen Sie ein wenig nach unten, wo Sie die Einstellungen konfigurieren können, z. B. wo die Tabelle angezeigt werden soll und wann sie angezeigt werden soll usw..

Inhaltsverzeichnis Anker Links

  • Weitere Einstellungen sind das Erscheinungsbild.
  • Im “Fortgeschritten” In den Einstellungen können Sie auswählen, welche Überschrift in die Tabelle aufgenommen oder aus der Tabelle ausgeschlossen werden soll.
  • Vergessen Sie nach der gewünschten Einstellung nicht, auf die Schaltfläche “Änderungen speichern” zu klicken.

Schritt 2

Wie können Sie ein Inhaltsverzeichnis in Posts einfügen??

  • Wenn Sie aktivieren Automatisches Einfügen, Das Plugin fügt automatisch das Inhaltsverzeichnis für alle Beiträge hinzu.
  • Um das Inhaltsverzeichnis für Ankerlinks manuell einzufügen, gehen Sie zu diesem bestimmten Beitrag.
  • Wenn Sie sich im WordPress-Post-Editor befinden, scrollen Sie bis zum Ende und Sie sehen “Inhaltsverzeichnis”, wo Sie die Option “Inhaltsverzeichnis einfügen” aktivieren können.
  • Speichern Sie die Änderungen und checken Sie die Vorschau ein.

Das Plugin zeigt automatisch das Inhaltsverzeichnis Ihrer Einstellungen an.

Fazit:

Selbst wenn Sie ein Anfänger sind, können Sie Ankerverbindungen fast mühelos verwenden. Oben haben wir verschiedene Möglichkeiten erwähnt, wie Sie Ankerverbindungen manuell und automatisch einfügen können. Wenn Sie normalerweise lange Artikel veröffentlichen, ist die Verwendung von Ankerlinks der beste Weg, um Ihrem Publikum zu helfen, schnell auf den Inhalt zuzugreifen. Darüber hinaus bietet es Ihnen einen Pluspunkt aus Sicht der Suchmaschine.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map